Spargel Carbonara
Rezepte

Spargel Carbonara mit Speck-Schaum

(Werbung da Markennennung)

Spargel Carbonara mit Speck-Schaum aus dem Isi-Whip 

Auf die Idee eine Spargel Carbonara zuzubereiten, kam ich durch den sehr bekannten Kochblog www.artuhrstocherkochtblog.com.
Das Besondere an dem Rezept ist, dass der Spargel nicht einfach in die Carbonara Sauce gegeben wird, sondern dass die Pasta durch dünne Spargelstreifen ersetzt wird. Man macht aus dem Spargel quasi Spargel Tagliatelle. Ansonsten ist es das Rezept einer klassischen Carbonara.

Irgendwie kann ich kein Rezept einfach so lassen, wie ich es gelesen habe, aus diesem Grund habe ich zu der Spargel Carbonara, einen Carbonara Schaum im Isi-Whip zubereitet.
Die Zubereitung des Schaums, kann man in meinem Rezept „Spaghetti Carbonara, mit Carbonara Schaum“ nachlesen.

Tipps:

Zur Herstellung der Spargel Tagliatelle einen Sparschäler benutzen

Achtung der Spargel zieht Wasser, daher immer mal das Wasser abschütten

Je hochwertiger der Speck ist, um so besser wird die Carbonara. Ich empfehle auf jeden Fall italienischen Speck wie zum Beispiel Guanciale zu verwenden.

Italienischen Speck kauft ihr am besten in italienischen Feinkostgeschäften

Verwendet etwas dickeren, weißen, deutschen Spargel.

Ich empfehle schwarzen Pfeffer.

Rezept:

Zutaten:

Spargel
Parmesan
Eigelb
Salz&Pfeffer
Zucker
Speck
Olivenöl

Zubereitung:

Den Spargel schälen und mit dem Sparschäler zu Tagliatelle schneiden.
Spargelstreifen in ein Sieb geben, Salz und etwas Zucker darüber geben. 10 Minuten stehen lassen und den Saft auffangen.
Den Speck würfeln oder in Streifen schneiden und in der Pfanne, ohne Fett, langsam knusprig braten.
Eigelb mit Parmesan vermischen und etwas Spargelsaft dazu geben
Den Spargel in einer anderen Pfanne, mit Olivenöl in der Pfanne bissfest braten. Die entstandene Flüssigkeit abschütten.
Den Spargel mit einer Schaumkelle (damit die Flüssigkeit abfließen kann) in die Pfanne mit dem Speck geben.
Die Eigelb-Käse-Masse dazu geben und den Spargel gut damit vermischen.

Servieren:

Die Spargel Carbonara auf tiefe vorgewärmte Teller geben, etwas von dem Schaum darauf geben und zügig servieren.

Dazu habe ich einen sehr leckeren Chardonnay und Spätburgunder Sekt brut vom Weingut Siener in Birkweiler getrunken.

Ich mache bei meinen Rezepten bewusst keine genauen Mengenangaben, da ich dazu anregen möchte, selbst mit den Aromen zu spielen und nach dem eigenen Geschmack zu kochen. Falls jemand die genauen Mengenangaben benötigt, es Fragen gibt oder Hilfestellung bei der Zubereitung der Spargel Carbonara mit Speck-Schaum benötigt wird, kommentiert einfach dieses Rezept. Ich helfe immer gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.